Herz Intensivworkshop


Mir liegt es schon sehr lange am Herzen einen Workshop anzubieten, der die Arbeit im Herzraum sowie Heilung mit dem Herzlied verinnerlicht. So habe ich trotz meiner vielen Seminare Zeit gefunden, um Euch an einem Tag die Arbeit so nahe zu bringen, dass Ihr damit an Euch und mit Euren Klienten arbeiten könnt.

 

Ich selbst arbeite fast täglich und sehr gerne mit diesen Techniken. Das Herzlied ist eine Technik nach Vianna, die in den ThetaHealing-Ausbildungen nicht Grundbestandteil ist und viele Lehrer unterrichten es daher auch leider nicht. Denn es kann eben sein, dass man plötzlich mehrere Schüler im Prozeß hat. Damit möchte verständlicherweise nicht jeder umgehen.  

 

Ich habe es jahrelang unterrichtet, aber durch meine Arbeit im Herzraum, welche weniger dramatisch ist, meine Zeit lieber hier einfließen lassen. Aber ich wusste, dass beide Techniken wundervoll und wichtig bei der Heilarbeit sind. Mir aber in den Ausbildungen nach Vianna hier einfach die Zeit fehlte beides halbwegs ausreichend zu unterrichten.

 

So kann ich euch nur empfehlen, wenn Ihr Euch hier tiefes Wissen und Praxis aneigenen wollt, kommt zu diesem Workshop.

 

Im Herzraum zu arbeiten bedeutet sich auf die göttliche Essenz in uns einzulassen oder einen Klienten dahin zu führen und mit ihm gemeinsam alle Energien, Emotionen, Krankheiten etc. in den Heiligen Herzraum einzuladen und mit ihnen zu kommunizieren und sie zurück in die Göttliche Essenz zu führen, wo sie nicht mehr als Feind sondern als reine Energie zur Verfügung stehen dürfen. Das klingt so einfach und das ist es auch. Danach fühlt man sich vielleicht etwas müde, aber sehr, sehr erleichtert.

 

Auf diese Art und Weise zu arbeiten wurde ich über das Wissen des heiligen Herzraumes nach Drunvalo Melchizedek und Bücher von Gregg Braden gebracht. Irgendwann wurde mir während einer Heilsitzung gezeigt, wie ich dieses Wissen anwenden sollte und es war einfach nur genial.  

 

Und was das Herzlied angeht, so transformiert man Emotionen und dadurch entstandene Blockaden im feinstofflichen Bereich - den Chakren und Organen - durch Tönen.

 

Es ist so unglaublich befreiend, dass man es einfach einmal am eigenen Körper spüren sollte.

 

Diesen Workshop können alle Menschen mitmachen auch diejenigen, die keine Ahnung von ThetaHealing haben.

 

Hilfreich ist es visualisieren zu können, aber auch dass ist KEIN MUSS...

 

Wer also Lust hat zu lernen wie er mit zwei unterschiedlichen Techniken in der heilenden Schwingung des Herzens Heilung erfahren oder geben kann, der sollte diesen Tag nicht versäumen. 

 

Gebühr: €140 für einen vollen Tag   

 

 

Seminardauer von 9.00 – ca. 17.00 Uhr

 

 

KEINE Vorkenntnisse erforderlich!

 

Wiederholer dürfen bei mir das Seminar gerne zum Preis von €100 wiederholen.